Schießgruppe der SBR Hovestadt-Norwald e.V. erhält 27.300 € Landesförderung

06.05.2020

Finanzielle Unterstützung für die digitale Modernisierung der Schießsportanlage

Frohe Kunde für die Schießgruppe der SBR Hovestadt-Norwald e.V. aus der Landeshauptstadt Düsseldorf. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhält sie insgesamt 27.300 Euro für die digitale Modernisierung der Schießsportanlage.

Über die nun gesicherte finanzielle Unterstützung freut sich auch der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling: „Die Schießgruppe der SBR Hovestadt-Norwald e.V. will Maßnahmen in Höhe von 30.343 Euro durchführen und erhält dazu einen Zuschuss von 27.300 Euro aus dem Sportstättenförderprogramm“. Nun habe die Schießgruppe die Möglichkeit, eine „moderne und bedarfsgerechte Sportstätte“ anzubieten, so Frieling.

Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.