22.500,- € Landesförderung für Sportschützen Oestinghausen.

25.03.2020

Landesförderung für digitale Modernisierung der Schießsportanlage der Schützenbruderschaft Oestinghausen.
 

Heimischer Landtagsabgeordneter Heinrich Frieling übermittelt gute Nachrichten in einer schwierigen Zeit.

Die Corona-Krise überschattet im Augenblick weitgehend das gesellschaftliche Leben. Zumindest eine gute Nachricht erging jetzt aber an die Schützenbruderschaft St. Hubertus Oestinghausen, Krewinkel-Wiltrop und Niederbauer. Sportstaatsekretärin Andrea Milz überstellt dem Verein eine positive Förderentscheidung im Rahmen des Förderprogrammes „Moderne Sportstätte 2022“.

Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling erläutert: „Die Bruderschaft wird die digitale Modernisierung Ihrer vereinseigenen Schießsportanlage gefördert bekommen. 22.500 Euro und damit 90% der Kosten übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen. Auch für unsere Schützenvereine und Bruderschaften sind es schwierige und herausfordernde Zeiten. Ich hoffe sehr, dass von dieser Förderung nun auch ein positives Signal für die Zukunft ergeht und wir schon bald wieder unser aktives Vereinsleben im Kreis Soest pflegen können.“